Elternbefragung zur Familienbildung in Ingolstadt

Die Koordinierungsstelle Familienbildung führt ab 16.11.2020 eine Befragung aller Ingolstädter Eltern zu Familienthemen durch. Sie findet in Kooperation mit dem Zentralinstitut für Ehe und Familie in der Gesellschaft (ZFG) an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt statt. Die Umfrage endet am 20.12.2020.

Die erste Elternbefragung fand 2015 statt. Daraufhin wurden die drei Ingolstädter Familienstützpunkte eröffnet. Ingolstädter Eltern werden nun erneut zu Ihren Wünschen und Bedürfnissen im Hinblick auf familienbildende Themen und Angebote befragt. Die Ergebnisse hierzu werden in weitere Planungen mit einfließen.

Die Umfrage bietet Eltern die Gelegenheit, familienbildende Angebote zukünftig noch besser nach ihren Bedürfnissen mitzugestalten und gewünschte Themenschwerpunkte, wie z. B. Neue Medien, Pubertät, homeschooling könnten erweitert oder auch neu aufgenommen werden.

Die Befragung richtet sich an alle Ingolstädter Eltern mit Kindern bis 18 Jahren. Sie wird Online oder mittels Papierfragebögen durchgeführt. Die Elternbefragung findet schwerpunktmäßig über Schulen, Kitas sowie Einrichtungen der Familienbildung, wie den Ingolstädter Familienstützpunkten oder Beratungsstellen statt.

Die Fragebögen liegen auch in den Sprachen Türkisch, Russisch, Rumänisch und Englisch vor und sind online auf der Startseite dieser Homepage abrufbar.

Die Online-Befragung finden Sie auf Startseite unter: www.familienbildung.ingolstadt.de

Über eine zahlreiche Teilnahme würden wir uns sehr freuen, ermöglicht uns diese doch eine bessere Planung von Angeboten für Familien in unserer Stadt.