Familienstützpunkt Süd im Stadtteiltreff Augustinviertel

Familienstützpunkt Süd im Stadtteiltreff Augustinviertel.

Trägerschaft Stadt Ingolstadt.

Der Familienstützpunkt Süd wurde an den Stadtteiltreff Augustinviertel angeschlossen. Der Stadtteiltreff ist seit 2007 im Süden Ingolstadts Anlaufstelle für alle Bewohner des Quartiers und hat sich mit seinen kulturellen und integrativen Angeboten etabliert. Aufbauend auf diese Angebotsvielfalt gibt es dort nun auch den Familienstützpunkt für Eltern und Familien im Süden Ingolstadts, sowie auch für Familien aus ganz Ingolstadt.

Gudrun SchmachtlAnsprechperson
Dagmar KuczoraAnsprechperson
  • Feselenstraße 18
    85053 Ingolstadt
    Deutschland

  • Tel. 0841 305 / 45823

  • Fax: 0841 305 / 45829

Beratung

Die Beratung versteht sich als erste Anlaufstelle für die Bewohner des Ingolstädter Südens, die Fragen in Bezug auf Familie haben. Die Fachkräfte des Familienstützpunkts geben Informationen an Eltern, werdende Eltern und andere Erziehende weiter und vermitteln an andere geeignete Fachstellen. Sie übernehmen eine Lotsenfunktion.

Angebote

Familiencafè

Jeden Mittwoch von 15 bis 18 Uhr im Stadtteiltreff Augustinviertel
Treffpunkt für Familien, Eltern und Kinder (nicht während der Schulferien). Hier haben Eltern die Möglichkeit sich auszutauschen, neue Kontakte zu knüpfen und Informationen zu bestimmten Themen zu erhalten. Für Kinder gibt es eine Spiel- und Krabbelecke. Zwei Mal im Monat wird während des Familiencafès ein Aktiv- bzw. Bastelprogramm für die Kinder angeboten.

Spielgruppen

Angeleitete Spielgruppe (IG Eltern):
Montags 9 Uhr bis 11 Uhr.

Angeleitete Spielgruppe:
Freitags von 10 Uhr bis 11.30 Uhr.

Eltern, vor allem Mütter, und ihre Kinder im Alter von 6 Monaten bis zu drei Jahren treffen sich regelmäßig in unserem kindgerecht gestalteten und ausgestatteten Kinderraum, um gemeinsam zu spielen und neue Erfahrungen zu machen.
Die Eltern haben hier die Gelegenheit Kontakte zu knüpfen und ihre Erfahrungen auszutauschen. In Gesprächen und Diskussionen reflektieren sie ihre Elternrolle und Erziehungshaltung und können sich auch gegenseitig bei Problemen unterstützen.
Die Kinder erhalten durch vielfältige Anreize die Möglichkeit, sich in unterschiedlichen Bereichen weiter zu entwickeln.

Coole Väter

Zweimal pro Monat am Sonntag Nachmittag gibt es im Familienstützpunkt Süd ein neues Freizeit-Projekt für Väter mit ihren Kindern. Die Palette reicht von Ausflügen über gemeinsames Kochen, Spiele machen bis zu sportlichen Freizeitaktivitäten, wie Fußball oder Boxen.
Durch diese praktischen Aktivitäten zeigen die Väter, dass sie doch sehr wohl den Erziehungsaufgaben gewachsen sind und nicht nur die Rolle haben, das Geld zu verdienen.
Die Grundidee ist es, den Vätern Ideen zu vermitteln, wie sie auf spielerische Weise die Entwicklung ihrer Kinder fördern und sie ihre Kinder im schulischen Bereich unterstützen können. Damit sollen langfristig möglichst alle Väter, besonders mit Migrationshintergrund darin bestärkt werden, ihre Kinder im Prozess der Sozialisation, der persönlichen Entwicklung und schulischen Bildung aktiv zu unterstützen. Die Zielgruppe von „Coole Väter“ sind Väter mit Migrationshintergrund mit Kindern ab ca. 5 Jahre. Informationen über die genauen Termine und Anmeldung bei Mehmet Celik unter Tel.: 0160/91937310. Das Angebot ist kostenlos.

Gemeinsam kochen in der Familie

Einmal im Monat samstags findet im Stadtteiltreff ein Kochkurs für Familien statt. Angeleitet wird er von Iris Weichenrieder, die nicht nur eine Ausbildung als Kinderpflegerin, sondern auch zur Ernährungs- und Gesundheitsberaterin absolviert hat. Das Projekt – Gemeinsam Kochen mit der Familie – soll die Möglichkeiten einfacher Kochabläufe näherbringen und den Teilnehmern einen kleinen Einblick in die Vollwertkost vermitteln. Kinder im Alter ab 4 Jahre sind wissbegierig und mit großem Eifer bei der Sache, wenn es um das Thema Kochen geht und werden bei dem Projekt selbstverständlich mit kleinen Aufgaben betraut.
Die Termine im ersten Halbjahr 2019 sind am Samstag 2.2., 16.3., 13.4. und 11.5.2019 von 12.00 – 16.30 Uhr im Stadtteiltreff Augustinviertel. Die Planung der Mahlzeit ist abhängig von der Teilnehmerzahl. Eine komplette Mahlzeit mit Vor-, Haupt- und Nachspeise wird zubereitet. Zum Abschluss werden die Räumlichkeiten gemeinsam sauber verlassen. Zu jedem einzelnen Termin kann man sich bis spätestens Freitag vor dem Kochtermin bei Iris Weichenrieder unter Tel.: 0176/37813995 oder unter Mail: SchanzerVollwertkuech@gmx.de anmelden. Teilnehmen können Eltern zusammen mit ihren Kindern ab 4 Jahre. Die Teilnahme ist kostenlos.

Spieleabend für Jung und Alt

Jede Woche donnerstags von 17.00 – 19.00 Uhr findet im Stadtteiltreff Augustinviertel ein Spieleabend für Jung und Alt statt. Gespielt werden Gesellschaftsspiele, Kartenspiele, Würfelspiele, Mensch-Ärgere-Dich-nicht, Schach, Mühle… alles, wofür sich Mitspieler/innen finden. In gemütlicher Runde wollen wir fernab von Computerspielen und Medien alte Spiele neu entdecken und neue kennenlernen. Der Spieleabend ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Schlaf gut Kleines!

Im Oktober 2018 fand im Stadtteiltreff Augustinviertel ein Infovormittag bzgl.
Tipps zum Thema Baby- und Kleinkinderschlaf mit Schlafberaterin Anja Zehndbauer statt. Bei genügend Interessent*innen kann der Kurs wiederholt werden.
Anfragen bitte im Familienstützpunkt Süd.

Geplante Angebote:

Familienlotsinnen
2019 wird das Angebot einer Interkulturellen Elternberatung aufgebaut, das sich vor allem an Mütter aus verschiedenen Herkunftsländern richtet.
Dabei begleiten Familienlotsinnen Eltern zum Beispiel zu Gesprächen in Kindergarten und Schule und bieten bei Bedarf auch Übersetzungshilfen an. Die Familienlotsinnen erhalten eine Aufwandsentschädigung.

Wir suchen Familienlotsinnen und freuen uns, wenn sich Interessierte bei uns melden.